KOMET Vakuumverpackungsmaschinen in ESD-Ausführung



Die optimale Lösung für anspruchsvolle Umgebungen, in denen elektrostatische Entladungen vermieden werden müssen. Unsere hochwertigen Maschinen sind mit einem Edelstahlgehäuse ausgestattet, das nicht nur robust ist, sondern auch eine ausgezeichnete Leitfähigkeit für elektrostatische Ladungen bietet und somit einen effektiven ESD-Schutz gewährleistet.

Die Vakuumverpackungsmaschinen verfügen über ableitfähige Füße oder Rollen, die eine sichere Ableitung von elektrostatischer Energie gewährleisten. Dies ist besonders wichtig in Umgebungen, in denen empfindliche elektronische Komponenten vor Schäden durch elektrostatische Entladungen geschützt werden müssen. Die ableitfähigen Einlegeplatten und der ableitfähige Deckel vervollständigen das System und sorgen für eine durchgängige Ableitung von statischer Ladung.

Die Vakuumverpackungsmaschinen sind die perfekte Ergänzung zu unseren EPApack Folienbeuteln. Zusammen bieten sie eine umfassende Lösung für die sichere Verpackung empfindlicher Produkte in ESD-kontrollierten Umgebungen.

EPA®vacuboy           EPA®plusVac20           EPA®plusVac24



Vorteile im Überblick

  • Made in Germany
  • Hochwertiges Edelstahlgehäuse
  • Kammergerät
  • Hochleistungsvakuumpumpe
  • Verstärkter Trafo für ESD-Beutel
  • Begasungseinrichtung für Stickstoff
  • Vakuumstopptaste
  • Einlegeplatten zur Höhenverstellung
  • Gewölbter Plexiglasdeckel
  • Softbelüftung
  • PerfectPlus-Steuerung

    Sensorgesteuerte Elektronik für gleichbleibendes und reproduzierbares Vakuum – unabhängig von Produkt- und Kammergröße. Vakuumstopptaste. Schweißzeiten einstellbar. 10 Anwenderprogramme individuell hinterlegbar. Ölwechselanzeige, Softbelüftung und Betriebsstundenzähler, Passwortschutz. Mehrfachzyklus Vakuum und Begasung aktivierbar.

    Besonderheiten der ESD-Ausführung

    • Edelstahlgehäuse
    • ableitfähige Einlegeplatten
    • ableitfähiger Deckel
    • ableitfähige Füße (EPAvacuboy und EPAplusVac20)
    • ableitfähige Rollen (EPAplusVac24)

    Weitere Spezifikationen


    Stickstoffbegasung
     
    Die Stickstoffbegasung wird bei Vakuumiergeräten eingesetzt, um den Sauerstoffgehalt in der Verpackung zu reduzieren. Durch die Begasung mit Stickstoff wird der Sauerstoffgehalt in der Verpackung auf ein Minimum reduziert, um bspw. Oxidation zu vermeiden. Die Stickstoffbegasung kann bei Bedarf während des Vakuumierprozesses zugeführt werden. Das Gas wird in die Verpackung eingeleitet, bevor sie versiegelt wird.
    Dadurch wird der Sauerstoff aus der Verpackung verdrängt und durch Stickstoff ersetzt.

    Reproduzierbarkeit des Vakuums
     
    Die Reproduzierbarkeit des Vakuums ist von entscheidender Bedeutung, insbesondere im niedrigen Bereich, um sicherzustellen, dass jedes Bauteil konsistent und zuverlässig verpackt ist. Diese Konstanz ist in technischen Verpackungen von besonderer Wichtigkeit, unabhängig davon, ob es sich um ein hohes oder niedriges Vakuum handelt.

    Sensorsteuerung
     
    Präzise und genaue Einstellung des Vakuums ist möglich. Herkömmliche Maschinen verwenden oft eine Zeitsteuerung, bei der die Zeit abläuft, jedoch ohne genaue Information über den Vakuumgrad im Beutel. Daher wurde in der Perfect Steuerung einen Sensor integriert, der stets konsistent ist und alle Messungen äußerst genau und exakt durchführt.

    Vakuum/Gas Mehrfachzyklus


    Durch die Implementierung des Mehrfachzyklus Vakuum/Gas kann eine noch reinere Umgebung in der Verpackung erzielt werden. Das bedeutet, dass es möglich ist, den Zyklus Vakuum/Gas an der Steuerung zu wiederholen, um letztendlich ein noch saubereres Medium im Beutel zu erhalten.

    Oxydationsschutz für feuchtigkeitsempfindliche Bauteile


    Durch den Vakuumbeutel ist das Produkt von außen gegen Umwelteinflüsse (Staub, Dreck, Feuchtigkeit usw.) geschützt.

    Langzeitlagerung möglich


    Eine dauerhafte Lagerung ist möglich, da das Produkt im hermetisch versiegelten Vakuumbeutel vor Beschädigungen geschützt ist, d. h. so luftdicht verschlossen ist, dass langfristig kein Gas, insbesondere Luft, eintreten oder austreten kann.

    Unsere Produkte

    EPA®vacuboy

    Das Tischgerät EPA®vacuboy ist das perfekte Einsteigergerät. Es ist ideal zum sicheren Vakuumverpacken von hochempfindlichen und sensiblen Elektronikbauteilen. Kompakte Tischkammergeräte ermöglichen einen zuverlässigen Vakuumiervorgang ohne großen Aufbau. Hochleistungsvakuumpumpen sorgen in Verbindung mit der PerfectPlus-Steuerung für ein schnelles, gleichbleibendes und reproduzierbares Vakuum.




    Zum Produkt 


    EPA®plusVac20

    Das Tischgerät EPA®plusVac20 eignet sich optimal für das sichere Vakuumverpacken von größeren Produkten, insbesondere hochsensiblen und empfindlichen Elektronikbauteilen. Mit ESD-Folienbeuteln, z.B. DPV-1000, gehen Sie beim ESD-Schutz auf Nummer sicher. Das kompakte Tischkammergerät ermöglicht einen zuverlässigen Vakuumiervorgang ohne großen Aufbau. Hochleistungsvakuumpumpen sorgen in Verbindung mit der PerfectPlus-Steuerung für ein schnelles, gleichbleibendes und reproduzierbares Vakuum.

    Zum Produkt 


    EPA®plusVac24

    Das Standgerät EPA®plusVac24 eignet sich perfekt für das sichere Vakuumverpacken von größeren Produkten sowie für die gleichzeitige Verpackung zahlreicher kleiner Beutel. Mit ESD-Folienbeuteln, z.B. DPV-1000, gehen Sie beim ESD-Schutz auf Nummer sicher. Robustes und kompaktes Standgerät ist geeignet für jeden Anwendungsfall. Hochleistungsvakuumpumpen sorgen in Verbindung mit der PerfectPlus-Steuerung für ein schnelles, gleichbleibendes und reproduzierbares Vakuum.


    Zum Produkt 


    Technische Daten


     

     EPA®vacuboy

     EPA®plusVac20

     EPA®plusVac24

    Kammergröße
     B x L x H

     360 x 380 x 140 mm

     430 x 505 x 175 mm

     640 x 480 x 200 mm

     Schweißlänge

     350 mm

     1 x 405 mm

     2 x 455 mm

    Schweißbacken

     vorne

     vorne

     rechts und links

    Pumpe

     10 cbm/h

      21 cbm/h

     60 cbm/h

    Stromanschluss

     230 V / 1 Ph+N+PE/50 Hz

    230 V / 1 Ph+N+PE/50 Hz

     400 V / 3 Ph+N+PE/50 Hz

    Leistung

     0,7 kW

     1,1 kW

     1,9 kW

    Max. Beutel

     350 x 400 mm

     400 x 500 mm

     450 x 600 mm

    Außenmaße B x T x H
    Deckel geschlossen

     410 x 500 x 360 mm

     480 x 655 x 385 mm

     710 x 665 x 1.010 mm

    Höhe Deckel
    geöffnet

     760 mm

     920 mm

     1500 mm

     Gewicht

     44 kg

     62 kg

     117 kg